Auckland – Otara – KareKare – Pahia – 02.02.2013 Neuseeland, Nordinsel

Um 9 fahren ab Avondale KIWI Camp zur Powell Road und schauen uns das buddhistische Zentrum an.

Buddhistisches Zentrum Powell Street, Auckland

Buddhistisches Zentrum Powell Street, Auckland

Dort steht ein Schild mit einem berührenden Spruch:

DSC06461

 

 

Buddhistisches Zentrum Auckland

Buddhistisches Zentrum Auckland

Dann einkaufen bei pack n safe.

Pack n Safe

Pack n Safe

10.15 gehts weiter zum Markt nach OTARA, der nur Samstags stattfindet, 10:45 sind wir dort. Es gibt viele MAoris, massenhaft Klamotten, natürlich Obst, eine Reihe diverser food Stände. Wenig handwerkliches, was laut Reiseführer hier sein sollte. Es lohnt sich nicht, dafür Umwege zu machen, nach unserer Erkenntnis.

Um 11.45 gehts weiter nach KareKare, dem legendären spirituellen Ort.

KareKare

KareKare

Ein malerischer schwarzer Strand. Der Parkplatz ist sehr voll. Der Sand ist sehr heiss! Auch hier wieder wilde Wellen. Ideal für Surfer.

KareKare

KareKare

Um 3.15pm gehts weiter nach Piha, nur 6km entfernt. Auch eine sehr malerische Bucht, auch ein riesiger Felsen, er teilt den Strand in zwei Buchten.

Piha

Piha

Da Sonntag ist, ist es sehr belebt! Ungewöhnlich, diese Menschenansammlung am Strand, die dien Surfer in den Wellen beobachten.

Eine große, bunte Masse. Habe ich da kein Foto?
Nur von oben sieht es ruhig aus…
Auf dem Campingplatz gibt es nur noch „ungepowerte“ Plätze. Bleiben wir? Der Platz ist an sich schön.

Wir entscheiden uns, weiterzufahren direkt zur Ostkueste zum Pakiri Beach Holiday Park bei Wellsford. Der teuerste bisher, 60NZ $! Der Platzwart lacht, als wir ihn darauf ansprechen, dass wir Queenstown mit 50$, bisher der höchste Preis, teuer fanden, und erwidert selbstbewusst strahlend, das nehmen wir fur Plätze ohne power – und nächstes Jahr werden wir wieder erhöhen…

Pakiri Beach

Pakiri Beach

Unterwegs gibt es nochmal schöne Ausblicke auf Auckland aus der Ferne, die City mit dem Sky Tower ragt als „Höhepunkt“ hervor, interessant, das aus dieser Entfernung zu sehen.

Dieser Beitrag wurde unter NEUSEELANDREISE abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.