Monatsarchive: Januar 2016

Zeitqualität ohne Handy

Zeiten ohne mein Handy Zeiten ohne mein Handy analog, wie früher diese Qualität, fast vergessen beginnend mit Minuten, Stunden, dann Tage Wesentliches entsteht Gedanken kommen Ideen blitzen auf Inspiration leuchtet Angst vor Langeweile schwindet das Gegenteil zeigt sich Fülle in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Nah bei mir | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verwirrung

Sabine ist in Hamburg. Zum schreiben, was sonst! „Supervision“ schreibt sie. Oft frühstücken wir, wenn sie in Hamburg ist, am Sonntag um 7.30 in einem Bäckerei Cafe in Winterhude. Ich stehe gern früh auf. Der Sonntag ist dann gefühlt länger. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nah bei mir, Tücken des Alltags | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

No more Acer, Pinus!

hier klicken: diese Geschichte ist umgezogen…      

Veröffentlicht unter Nah bei mir | Hinterlasse einen Kommentar

Besinnliche Weihnachten (2)

Es beginnt schon im November. Die Menschen sind im Weihnachtsstress. Wird das von Jahr zu Jahr mehr? Ich habe den Eindruck. Der Einzelhandel tut das Seinige dazu: Sogar bereits Anfang September locken Lebkuchen und Schokoladenweihnachtsmänner in den Regalen der Supermärkte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besondere Momente, Kirche und Spiritualität, Nah bei mir | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar